Aquacel Schaumstoff nicht klebend 15*20cm mehrschichtiger Schaumstoffverband 1pc

Verfügbarkeit:
Nein
Preis:
9.83
Netto: 9.10

Niedrigster Preis der letzten 30 Tage: 9.83

Kostenlose Lieferung

für Aufträge von 120 Euro Netz

14 Tage Rückgaberecht

oder in Ruhe einkaufen

Versicherung

für alle Sendungen

Schnelle Lieferung

4 bis 7 Werktagen

Beschreibung

AQUACEL® Schaumstoff-Wundverband mit Exsudat / NICHT haftend/

AQUACEL® Foam ist eine Schaumstoffkompresse mit einer Kontaktschicht aus Hydrofiber™-Technologie. Sie schützt die Wunde und bietet ihr ein optimales Heilungsumfeld. Dank seiner saugfähigen Eigenschaften und der Verwendung von Silikonklebern ist der Verband ideal für die Behandlung von Wunden unterschiedlicher Ätiologie.
Wie funktioniert AQUACEL® Foam dressing?
AQUACEL® Foam ist ein auf der Hydrofiber™-Technologie basierender Schaumstoffverband, der ein optimales Umfeld für die Wundheilung bietet. Es ist in einer selbstklebenden und einer nicht selbstklebenden Version erhältlich. Es besteht aus einer wasserdichten Polyurethan-Außenmembran mit hoher Dampfdurchlässigkeit, einer weichen, absorbierenden Schaumstoffschicht, einer Wundkontaktschicht mit Hydrofiber™-Technologie und einer weichen Silikon-Klebeversion.
Die Konstruktion der äußeren Schicht der Polyurethanmembran macht ihn zu einem wasserdichten Verband (in der Klebeversion), so dass er die Wunde vor Viren und Bakterien schützt und es dem Patienten ermöglicht, sich zu waschen, ohne den Verband entfernen zu müssen.

Dank der äußeren Polyurethanmembran wird ein angemessenes Feuchtigkeitsniveau in der Wundumgebung aufrechterhalten – überschüssige Feuchtigkeit verdunstet durch sie. Der Verband absorbiert Exsudat und hält es in seiner Struktur zurück, wodurch das Risiko einer Hautmazeration verringert wird. Dank der Verwendung der Hydrofiber™-Technologie kann der Verband auch bei stark nässenden Wunden verwendet werden.
Bei Kontakt mit Wundexsudat nimmt die Kontaktschicht die Form eines kohäsiven Gels an, so dass sich der Verband schmerzfrei entfernen lässt, das empfindliche Granulationsgewebe nicht beschädigt wird und die Zelladhäsion sowohl in trockener als auch in feuchter Umgebung gering bleibt. Die Eigenschaften der Hydrofiber™-Technologie sorgen außerdem dafür, dass aktive Metalloproteinasen in chronischen Wunden reduziert und die Angiogenese stimuliert wird. Dies wirkt sich sehr positiv auf den Wundheilungsprozess aus.
AQUACEL® Foam dressing unterstützt auch die Entfernung von nekrotischem Gewebe aus der Wunde (autolytisches Debridement), ohne gesundes Gewebe zu schädigen. Außerdem wird das Risiko einer Kreuzinfektion beim Verbandswechsel verringert.
Dank der Verwendung eines sanften Klebstoffs auf Silikonbasis ist der Verband schmerzfrei und leicht zu entfernen und verursacht in den meisten Fällen keine Reizungen oder allergischen Reaktionen.

Bei welchen Wunden kann AQUACEL® Foam dressing verwendet werden?
AQUACEL® Foam dressing kann als Primärverband bei flachen Wunden ohne Anzeichen einer Infektion verwendet werden. Es bietet auch eine ideale Abdeckung als Sekundärabdeckung mit AQUACEL® Ag+ Extra Verbänden bei infizierten Wunden und mit AQUACEL® Extra Verbänden bei tief reinen Wunden. AQUACEL® Foam dressing wird zur Behandlung von venösen Beingeschwüren eingesetzt. Es eignet sich hervorragend für die bei der Kompressionstherapie erforderliche Kompression, da es das Exsudat in seiner Struktur zurückhält und die umliegende Haut schützt.
Sie kann auch zur Vorbeugung von Komplikationen wie Wundliegen oder Hautschäden beitragen, die durch Reibung oder längeren Kontakt mit Feuchtigkeit entstehen.

Kontraindikationen für die Verwendung
AQUACEL™Schaumstoffverbände sollten nicht von Personen verwendet werden, die bekanntermaßen überempfindlich sind oder die bereits allergisch auf den Verband oder einen seiner Bestandteile reagiert haben.

Kann AQUACEL® Foam dressing getrimmt werden?
Je nach Größe und Form der Wunde können AQUACEL® Schaumstoffverbände nach Belieben zugeschnitten werden.

Wie wird AQUACEL® Foam dressing angewendet?
Vor dem Anlegen von AQUACEL® Foam dressing sollte die Wunde gereinigt und desinfiziert und die gesunde Haut um die Wunde herum getrocknet werden. Wählen Sie eine Verbandgröße, die 1-2 cm der gesunden Haut um die Wunde herum abdeckt. Berühren Sie beim Anlegen des Verbandes nicht die saugfähigen und klebrigen Teile des Verbandes. Der Verband sollte mit der weißen Seite auf die Wunde gerichtet werden. Die fleischige Seite ist immer die äußere Seite.
Denken Sie bei der Verwendung von Klebeverbänden wie AQUACEL® Foam daran, den Verband vorsichtig von innen nach außen zu glätten. Werden dagegen Verbände ohne klebrigen Teil verwendet oder wird der Klebeverband durchgeschnitten, ist eine zusätzliche Fixierung mit einem Pflaster oder Verband erforderlich.
Für die Versorgung von Problemzonen wie dem Kreuzbein oder dem Fersenbereich gibt es speziell geformte Klebeverbände.

Wie oft sollte der Verband gewechselt werden?
AQUACEL® Foam dressing kann bis zu 7 Tage auf der Wunde verbleiben. Er sollte jedoch gewechselt werden, wenn das Exsudat die Ränder des Verbandes erreicht. Dies zeigt sich in Form von Verfärbungen auf der Oberfläche des Verbandes.

Dies ist ein Medizinprodukt. Verwenden Sie es gemäß der Gebrauchsanweisung oder dem Etikett.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.